Einrotorige
Hubschrauber

Was ist ein einrotoriger Hubschrauber?

Ein einrotoriger Hubschrauber ist ein Drehflügler mit einem Hauptrotor und in den meisten Fällen mit einem Heckrotor zum Drehmomentausgleich und zur Steuerung um die Hochachse. In diesem Falle wird der Antrieb des Hauprotors mit einem Motor und die Kraftübertragung auf den Rotor mit einem Getriebe und einer Antriebswelle erzeugt; man übeträgt also ein Drehmoment auf den Hauprotor, welches sich an der Zelle des Hubschraubers abstützt.

Bei Direktantrieben durch kleine Motoren oder durch Düsen an den Hauptrotorblättern überträgt man kein Drehmoment auf die Zelle, sondern der Antrieb stützt sich an der umgebenden Luft ab; Aktion = Reaktion. Hier benötigt man keinen Heckrotor. Die Steuerung um die Hochachse erfolgt mittels einem 45 Grad angelenkten Seitenruder welches beim Schwebeflug durch den Abwind (durchströmende Luft durch den Hauptrotor nach unten) und beim Vorwärtsflug durch den Fahrwind erzeugt wird.

Aérospatiale
Erstflug 1965
Land Frankreich / GB
Geschwindigkeit 258 km/h
Leistung 2 x 1.600 WPS
Bell Aircraft Corporation
Erstflug 1945
Land USA
Geschwindigkeit 196 km/h
Leistung 265 PS
Bell Helicopter Corporation
Erstflug 1956
Land USA
Geschwindigkeit 220 km/h
Leistung 1.420 WPS
Bölkow Entwicklungen KG
Erstflug 1964
Land Deutschland
Geschwindigkeit 500 km/h (geplant)
Leistung 800 WPS
Bölkow Entwicklungen KG
Erst”flug” 1957
Land Deutschland
Geschwindigkeit keine
Leistung 40 PS
Bölkow Entwicklungen KG
Erstflug 1961
Land Deutschland
Geschwindigkeit 100 km/h
Leistung 82 PS
Bölkow Entwicklungen KG
Erstflug 1960
Land Deutschland
Geschwindigkeit keine
Leistung 110 PS
Bristol Aeroplane Company
Erstflug 1947
Land Großbritannien
Geschwindigkeit 212 km/h
Leistung 560 PS
Eurocopter Group
Erstflug 1993 (PT3)
Land Deutschland / Frankreich
Geschwindigkeit 315 km/h
Leistung 2 x 1.500 WPS
Gerard Georges de Vastey
Erst”flug” 1972
Land Deutschland
Geschwindigkeit nicht erflogen
Leistung nicht ermittelt
Gerard Georges de Vastey
Erst”flug” 1976
Land Deutschland
Geschwindigkeit nicht erflogen
Leistung 2 x 40 PS
Hermann Havertz
Erstflug 1965
Land Deutschland
Geschwindigkeit 20 km/h
Leistung 72 PS
Fritz Heimbächer
Erst”flug” 1948
Land Deutschland
Geschwindigkeit nicht erflogen
Leistung 0
Hiller Aircraft Company
Erstflug 1948
Land USA
Geschwindigkeit 135 km/h
Leistung 200 PS
Hughes Tool Company – Aircraft Division
Erstflug 1956
Land USA
Geschwindigkeit 140 km/h
Leistung 180 PS
Bölkow Entwicklungen KG / MBB
Erstflug 1967
Land Deutschland
Geschwindigkeit 250 km/h
Leistung 2 x 375 WPS
MBB
Erstflug 1967 (PAH: 1980)
Land Deutschland
Geschwindigkeit 250 km/h
Leistung 2 x 375 WPS
MBB
Erstflug 1967
Land Deutschland
Geschwindigkeit 270 km/h
Leistung 2 x 405 WPS
MBB / Eurocopter
Erstflug 1988
Land Deutschland
Geschwindigkeit 270 km/h
Leistung 2 x 720 WPS
MBB / Kawasaki / Eurocopter
Erstflug 1979
Land Deutschland / Japan
Geschwindigkeit 280 km/h
Leistung 2 x 700 WPS
WSK-PZL Swidnik
Erstflug 1948
Land UdSSR / Polen
Geschwindigkeit 170 km/h
Leistung 570 PS
WSK-PZL Swidnik
Erstflug 1961
Land UdSSR
Geschwindigkeit 210 km/h
Leistung 2 x 400 WPS
Bruno Nagler und Franz Rolz
Erstflug 1942
Land Deutschland
Geschwindigkeit 80 km/h
Leistung 2 x 8 PS
Saunders-Roe Ltd.
Erstflug 1948
Land Großbritannien
Geschwindigkeit 167 km/h
Leistung 215 PS
Alfons Siemetzki
Erstflug 1965
Land Deutschland
Geschwindigkeit 160 km/h
Leistung 110 WPS
Sikorsky Aircraft Corporation
Erstflug 1954
Land USA
Geschwindigkeit 216 km/h
Leistung 1.525 PS
Sud-Aviation
Erstflug 1959
Land Frankreich
Geschwindigkeit 200 km/h
Leistung 550 WPS
SNCA Sud-Est Aviation
Erstflug 1955
Land Frankreich
Geschwindigkeit 185 km/h
Leistung 406 WPS
SNCA Sud-Est Aviation
Erstflug 1955
Land Frankreich
Geschwindigkeit 185 km/h
Leistung 406 WPS
SNCASO Sud-Ouest
Erstflug 1953
Land Frankreich
Geschwindigkeit 130 km/h
Leistung 240 PS
Süddeutsche Flugzeugwerke Karl-Erwin Merckle
Erstflug 1959
Land Deutschland
Geschwindigkeit 220 km/h
Leistung 406 WPS

Hubschrauber­zentrum e.V.

Hubschrauber­museum

Kerstin und Dieter Bals
Museumsleitung/Geschäftsführung

Sablé-Platz 6
31675 Bückeburg

Bankverbindung:
Hubschrauberzentrum e. V.
IBAN: DE31 2555 1480 0320 2300 06
BIC: NOLADE21SHG

Öffnungszeiten

Täglich von 10–17 Uhr
geschlossen am: 24.12. | 25.12. | 31.12. | 1.1.

EINTRITTSPREISE

Erwachsene: 9,50 € (erm. 8,50 €)
Kinder/Jugendliche (6 bis 16 Jahre): 4,50 €
Gruppenrabatt p. P. (über 15 Personen): 1,00 €

FÜHRUNGEN NACH VORANMELDUNG

Erwachsene: 2,00 € (mind. 40,00 € pro Gruppe)*
Kinder/Jugendliche: 1,00 € (mind. 25,00 € pro Gruppe)*
Intensivführung: 60,00 € (ca. 3 Stunden)


* Bis 15 Personen Gruppengröße. Ab der 16. Person zusätzlich 2 € pro Erw. und 1 € pro Kind/Jugendlicher.

Die Ausstellung ist barrierefrei gestaltet.